FANTIC Gestern – Heute und in Zukunft

 

Die 1968 in Italien gegründete Marke, blüht seit ca. 2 Jahren auch in Deutschland wieder so richtig auf. Mit der Modellpalette Enduro und Supermoto mit Motoren von 50 bis 250 Kubik, lassen die Italiener so manches Herz höher schlagen. Die Anfänge machten Geländesportmaschinen, bereits 1969 wurde mit der „FANTIC Caballero“ Geländemaschine ein innovatives Fahrzeug vorgestellt das die Geländesport lastige Historie von Fantic bis heute bestimmt, auch die aktuellen Modell tragen bis heute diesen Namen.

Fantic 125M Performance

Auch gab es in den 70er einen Fantic Chopper, vor allem in der 50ccm Version, der damals wie heute zu vielfältigen Gefühlen anregt. Zur Freude aller die heute noch ein solch rares Exemplar im Schuppen stehen haben. 1974 schlägt die Stunde der Caballero Regolarita Competizione. FANTIC 125E Performance

Dieses besondere Sammlerstück mit 125cc Minarellimotor gab seine Kraft über ein 5-Gang Getriebe (ab 1976 6-Gang) ans Hinterrad weiter, womit der luftgekühlte 2 Takt-Flitzer zu einem der beliebtesten und schnellsten Untersätzen im Geländesport wurde. In den 70er war auch regelmäßig ein Fantic-Werksteam am Start. Neben dem Sieg bei den Six Days auf Elba wurde das FANTIC Team Europa- und italienischer Meister. Das ganze auf Caballeros die mit eigenen, bei FANTIC entwickelten Motoren versehen waren.

Fantic Caballero 125 Flat Track

In den 80er viel der Focus bei Fantic auf den Trialsport. Mit großen Erfolgen besonders ab 1985. Im Classic Trial sind die Fantic's bis heute eine feste Größe und nicht weg zudenken. Immer noch feiern die Fantic–Piloten in den Klassen Twin-Shock und LUMO (Luftgekühlte Monoshock) regelmäßig Siege in Nationalen.- und Internationalen Wettbewerben. Aber Ende der 90er ereilte Fantic das Schicksal vieler Motorradschmieden und die Produktion musste eingestellt werden. Um so erfreulicher war das rund 10 Jahre später ein Neustart gewagt wurde und FANTIC arbeitete sich mit neu aufgelegten Caballeros auch im Endurosport wieder nach vorn. 2014 wird FANTIC belgischer Enduromeister in der 50cc Klasse und startet ein Jahr später bei der Enduro Weltmeisterschaft! Auch können Fantic und die Händler in eine positive Zukunft blicken.

Fantic Caballero 500

Bereits im November 2016 auf der EICMA präsentierte Fantic die neue Retro – Linie Caballero. Im Herbst 2017 und zum Saisonstart 2018 können wir uns auf Scrambler, Flat-Tracker und Co. in den Klassen 125, 250 und 500 Kubik freuen. Infos und Probefahrt bei: Ilonas-Motorrad-Laden , www.ilonas-motorrad-laden.de, 07832/969608

Tag der offenen Tür März 2017

2017 1

Pressemitteilung: Neuer Mash Importeur

Die französische Marke Mash wird ab sofort von der dafür neu gegründeten Mash Motors GmbH mit Sitz in Hennef vertrieben. Das Team in Hennef betreut bereits zwei italienische Marken, diese jedoch im Rahmen einer Hersteller-Direktbelieferung, darunter die in den 1980er Jahren in Deutschland bekannt gewordenen Marke Fantic.
Hinter der Marke Mash steht das französische Unternehmen SIMA mit einer motorradbegeisterten Mannschaft, angeführt vom ehemaligen Kawasaki - Endurance - Fahrer Frederic Fourgeaud.

Alle 2017er Mash-Motorräder erfüllen Euro 4, verfügen somit über ein ABS System und dürfen mit dem A2 Führerschein bewegt werden. Auch die Mash Leichtkrafträder Seventy Five 125, Cafe Racer 125 und die Black Seven erfüllen Euro 4. Neben dem neuen Cafe Racer TT 40 zielt Mash mit der völlig neu entwickelten Fifty auf die 50cc Klasse. Für 1.795 Euro gibt es dieses 4-Gang Schaltmoped im coolen 70er Jahre-Look mit Kühlrippen, E- und Kickstarter, Zweifarblackierung, Zweimann-Höckersitzbank, aber auch mit einer Scheibenbremse am Vorderrad. Ab Mai wird ein preisgünstiges Gespann auf Basis der Mash Five Hundred lieferbar sein. Das gefederte Seitenwagenrad wird mittels Scheibenbremse mit verzögert. Das Gewicht dieses, mit 8.990 Euro sehr erschwinglichen, Gespanns gibt Mash mit 250 kg an.

BLACK SEVEN 125 noir or 741  CAFE RACER 400 red candy 272 
 FIFTY 50 Red 539  IMG 5812

 

 

Mash Motors GmbH

www.mash-motors.de

Neuer Mash Importeur für Deutschland

Ab dem 15.11.2016 übernimmt die Firma Mash Motors GmbH aus 53773 Hennef den Import für Deutschland. Da hier der große Niederländische Importeur MotoMondo http://www.motomondo.nl/ dahinter steht, ist eine weitere Versorgung unserer Kunden mit Fahrzeugen und Ersatzteilen gesichert.

Ein erstes neues Prospeckt ist hier zu finden.

Mash Prospekt

Weißwurstfrühstück im Oktober 2016

Am Sonntag 9. Oktober hatten wir unser erstes Weißwurstfrühstück.
Aufgrund des relativ feuchten Wetters kamen die meisten zwar mit der Blechbüchse, aber das tat der Stimmung keinen Abruch.

 

20161009 090625

weitere Bilder unter Link zur Gallerie

Impressionen vom Tag der offenen Tür März 2016

Endlich hatten wir mal wieder etwas Glück  mit dem Wetter.

Sonnenschein und trocken bis teilweise über 10° Temperatur.
Das war sehr angenehm und regte auch viele Besucher zum Kommen an.

sonntag00008

weitere Bilder unter Link zur Gallerie

125er Day´s bei Quad-Trekking

LogoInvers 300

 

125er Day´s bei:
Am 18.+19.7.15
jeweils 11:00 - 18:00 Uhr
mit Schnäppchen - Preisen
Fahrzeuge incl. Helm und Überführungskosten
unsere Topseller ab Lager:
Schnellingerstr. 67-69
77716 Haslach - Schnellingen
www.quad-trekking.com

Flyer

125iger klein